Durchstzungsvermögen mit leichktigkeit lernen

Willst du deine Ziele erreichen, dann musst du Ausdauer, Willenskraft und Durchsetzungsvermögen besitzen. Aber was ist wichtiger, bzw. was steht noch vor diesen Eigenschaften?

Ich würde sagen, dass sich Ausdauer, Willenskraft und ganz besonders Durchsetzungskraft sich dadurch ergeben, dass wir tief in uns drinnen für etwas brennen. Wenn wir unser Ziel, unsere Wünsche und Träume auf einer mentalen Ebene so wahrnehmen können, dass selbst unsere Sinne hellwach werden und Emotionen aufkommen, dann steht uns fast nichts mehr im Weg. Die richtige Einstellung unseres Geistes, eine gute Positionierung kombiniert mit einem energetischen hochwirksamen Zielen lassen uns Ziele nahezu kampflos erreichen. Gehen wir mit Leidenschaft einer Sache nach, dann fühlt sich der Weg nicht nach Kampf an. Als Kampf nehmen wir das Leben dann war, wenn wir uns auf die Hindernisse, die Schwierigkeiten, die Probleme oder Problemmacher fokussieren. Immer dann, wenn wir uns auf das vermeintliche Hindernis konzentrieren, wird unser Geist samt Körper von dem Hindernis angezogen. Das Hindernis wird größer und erscheint mächtiger, als es wirklich ist.

Aber was können wir dagegen tun? Wie können wir unser Durchsetzungsvermögen trainieren?

Nun ja. Im Qi Surfing sprechen wir von energetischen Zielen. Was heißt, dass wir uns vorrangig auf das Ziel konzentrieren und fokussieren. Gelassenheit ist dabei eine wichtige geistige Einstellung, die uns Ziele leichter und entspannter erreichen lässt. Wir schaffen in unserem Geist sehr starke Bilder, unserer Ziele und Träume, besetzen diese Bilder mit starken Emotionen und werden eins mit dem Ziel. Achtsamkeit und ein klarer Geist helfen uns dabei wesentlich. Wir wissen, dass uns Emotionen wie Mut, Freude, Gelassenheit, Dankbarkeit, Hoffnung, Heiterkeit, Liebe und sonstige positiv besetzte Emotionen dem Ziel näher bringen und den Weg dorthin beleuchten.

Fällt unsere Konzentration jedoch aus verschiedensten Gründen auf die möglicherweise entstehenden Hindernisse, und wir verlieren womöglich unser Ziel aus den Augen, dann können Emotionen wie Angst, Kummer, Sorgen, Traurigkeit,….. unsere Sinne trüben und uns in vielerlei Hinsicht bremsen oder im Weg stehen. Was folgt sind innere und/oder äußere Kämpfe. Wir werden unsicher, unentschlossen und glauben womöglich nicht mehr an unser Ziel oder den Weg dorthin und so verlieren wir unser Durchsetzungsvermögen.

Durchsetzungsvermögen trainieren mit Gelassenheit

Nicht falsch verstehen. Wir gehen nicht blind auf unsere Ziele los. Wir schulen unseren Geist so, dass wir am Rande peripher Hindernisse wahrnehmen. Der wesentliche Unterschied ist aber, dass wir unser Ziel mit Ruhe und Gelassenheit fokussieren und kontinuierlich den Weg gehen, der uns zum Ziel führt. Und nicht den Weg, der uns alle Hindernisse groß erscheinen lässt. Wir nutzen unsere besonderen geistigen Fähigkeiten des energetische Zielens und wir beachten und nutzen die naturgegebene Geometrie der Lebensenergie und unser Durchsetzungsvermögen erfolgt auf ganz natürliche weise. Zusätzlich besitzen wir die Fähigkeit, Wellen zu erzeugen, die uns dem Ziel näher bringen bzw. Wellen die kontinuierlich unser Leben durchdringen und nur erkannt werden müssen. Was es dann noch braucht, ist Mut und die kraft der Entscheidung ins TUN zu gehen. Es kann sein, dass wir fallen – und trotzdem verlieren wir unser Ziel nicht aus den Augen.

Warum?

Weil die innere Einstellung unsere Ausdauer, unser Durchsetzungsvermögen und unseren Kampfgeist nährt. Ein Kampfgeist, der auf seine Art und Weise sehr besonders ist, und von Wertschätzung, Achtsamkeit und Liebe geprägt ist.